New Nationalism

Tomas Rafa documentary film / Art Aktivista NGO
Loading images...

Anti Capitalist demo – Berlin Wedding

Berlin Wedding, Germany, 30.4.2012
Die Polizei hat ihre Strategie für die Walpurgisnacht und den 1. Mai klar vorgegeben: “Krawallmacher offensiv festnehmen, aber zugleich versuchen, mit allen friedlich klarzukommen, die sich ansprechen lassen.” 7000 Polizisten sind am Montag und Dienstag im Einsatz, um die Demos unter Kontrolle zu halten. Dabei ist die Polizeiführung unter Druck, denn die Szene hat in diesem Jahr aggressiver als bisher mit der Mobilisierung begonnen. Beim Myfest soll bereits zum zehnten Mal friedlich gefeiert werden. Ein Überblick:

Antikapitalistische Walpurgisnacht

Bisher war die gewaltträchtige “antikapitalistische Walpurgisnacht-Demo” traditionell durch Friedrichshain und Prenzlauer Berg gezogen.
Diesmal wurde sie überraschend durch den Sprengelkiez und Brüsseler Kiez in Wedding verlegt wurde, also in das Gebiet zwischen S-Bahnhof Wedding, dem Nordufer am Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal, der See- und Müllerstraße. Das hängt mit dem neuen, in der autonomen und linken Szene äußerst zugkräftigen Thema der revolutionären 1. Mai-Demos zusammen: der Gentrifizierung. Der Verdrängung der angestammten Bevölkerung “durch den Teufelskreis aus Besitzerwechseln, Sanierungen und stark steigenden Mieten”, so ein Demoaufruf. Nicht nur Kreuzberg, Friedrichshain, Mitte und Prenzlauer Berg seien davon betroffen, sondern neuerdings auch Wedding, meinen die Protestler.

Die Protestveranstaltung startet bereits am Montag, 30. April, um 14 Uhr mit Livemusik (Ska und Hip Hop) an der Gerichtstraße, Ecke Adolfstraße.

Unter dem Motto “Nimm, was Dir zusteht” werden am Abend tausende Protestler durch den Kiez marschieren. Die beginnt um 20 Uhr am Bahnhof Wedding, 1500 Teilnehmer wurden bei der Polizei angemeldet. Bereits am Vorabend des 1. Mai werden nach Polizeiangaben rund 3000 Beamten im Einsatz sein. Die Route führt über die Burgsdorfstraße, Lynarstraße, Sparrplatz, Sprengelstraße, U-Bahnhof Amrumer Straße, Ostender Straße, Genter Straße, U-Bahnhof Seestraße, Müllerstraße, U-Bahnhof Wedding.
text source:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/erstermai/walpurgisnacht-und-1-mai-in-berlin-wo-demonstriert-und-gefeiert-wird/6572892.html

Tagged as: , , , , , , , , ,

Comments